Morbid Tales

Wie soll man sich beschreiben? Ich war in der Schule quasi ein Problemkind. Ein Troublemaker, der seinen Eltern und Lehrern so manches graues Haar bereitet hat. Trotz manch "spießiger" Charakterzüge, die sich auch bei mir über die Jahre eingeschlichen haben, bin ich bis heute nicht konform. Rückblickend denke ich, dass selbst mein Job als Lehrer pure Rebellion war.

 

Der Entschluss, den Lehrerjob an den Nagel zu hängen und mich zu 100% meiner Leidenschaft zu widmen, ist die Essenz aus meinem Leben. Malen und Zeichnen waren die Gründe, warum ich als Schüler nie so ganz bei der Sache war. Nachdem schon alle glaubten, dass ich ja endlich „vernünftig“ werden würde, schlugen sie die Hände über dem Kopf zusammen, als ich verkündete, den Lehrerjob sausen zu lassen und meinen Kindheitstraum als Tätowierer zu verwirklichen. Heute erschaffe ich in Zusammenarbeit mit meinen Kunden Tattoos am Dortmunder Phoenix-See und habe diesen Schritt nie bereut.

 

Sei immer du selbst und nie das, was andere sich wünschen, was du sein sollst!

 

Ich bin stolz, meinen eigenen Weg gegangen zu sein. Letzten Endes kann jeder alles sein, solange er daran glaubt und den Mut hat, seine Träume wahr werden zu lassen.

"Running wild crazy and free, being anything I want to be, got no time for hanging around, ain't nobody gonna tie me down"

ANVIL/1983

Copyright © Electricity Tattoo Dortmund 2016. All Rights Reserved.